KATHRIN KLARER-ENGELHARDT

Schön, dass Sie bei mir gelandet sind. Sie sehnen sich nach dem Lichtschein am Ende des Tunnels oder besser gesagt nach der Ordnung am Ende des Chaos‘?

Sie sehnen sich danach, einen besseren Überblick zu haben, und nach mehr Freizeit? Dann sind Sie hier genau richtig.

Viel Spaß beim Lesen.

Wofür ein Ordnungscoach?

Fast jeder von uns, egal wie ordentlich, hat doch die eine oder andere ‚Problemzone‘ in seinem Zuhause.

Irgendwie scheint dort immer zu wenig Platz zu sein, alles wirkt wie wahllos hineingestopft und man findet auch nie auf Anhieb, was man sucht. Das ist gar kein Wunder in der heutigen Zeit der Doppel- und Dreifachbelastung.

Manchmal fehlt uns einfach die Zeit und auch der Plan. Wir merken gar nicht, wie sehr uns so manches Chaos jeden Tag ein bisschen mehr nervt.

Da komme ich ins Spiel und helfe Ihnen, klare Strukturen zu schaffen und ein alltagstaugliches praktisches System zu kreieren. Ordnung verhilft jedem zu mehr Zeit und somit mehr Freiheit.

„In meinem Leben gab es immer eine Konstante – ein geordnetes Zuhause.“
(Isabella Franke)

Wofür

SCHLICHT

steht für ‚weniger ist mehr‘. Wir leben in einer Zeit, in der die Menschen der westlichen Welt im Schnitt 10.000 Gegenstände oder mehr besitzen. Doch machen uns all diese Dinge tatsächlich glücklich, brauchen wir sie, oder nehmen sie uns teilweise die Luft zum Atmen?

WEG

steht zum einen dafür, wie befreiend es ist, Dinge loszulassen.
Weg mit allem, was wir nicht lieben oder das keinen praktischen Zweck erfüllt. Vieles bindet uns an die Vergangenheit oder weckt unbewusst unangenehme Assoziationen. Lassen wir die Energie wieder fließen!

Weg steht zum anderen dafür, wie viele neue Wege und Blickwinkel sich uns eröffnen, wenn wir einmal richtig Klarschiff machen. Es ist wundervoll zu beobachten, wie beflügelt und ideenreich Leute nach einer Aufräumaktion plötzlich wieder sind.

EINFACH

steht für Leichtigkeit und simple Tricks. Ein paar kleine Veränderungen können das Zuhause komplett verwandeln. Einige Tipps, ein wenig Input, gemeinsames Anpacken – schon ist Neustrukturieren und Ordnung schaffen keine Hexerei mehr.

„Eine aufgeräumte Wohnung bedeutet meist
auch eine aufgeräumte Seele.“

(Jelena Weber)